Martin Simons: Jetzt noch nicht, aber irgendwann schon

Ein bewegendes Buch. Analytisch seziert der Autor seine eigenen Gefühle in einer absoluten Ausnahmesituation. Es nimmt einen, im wahrsten Wortsinne, mit, seine Ängste und die Veränderung seiner Persönlichkeit zu teilen. Eine Lesetipp von Anja Brinkmann.

An einem grauen Dezembernachmittag entgleitet Martin Simons mitten auf der Straße die Kontrolle über seinen Körper. Statt Weihnachten mit seiner jungen Familie zu verbringen, findet er sich auf der Intensivstation eines Krankenhauses wieder: Jederzeit kann der Finger aus Blut auf seinem Ausschalter, wie eine Ärztin es formuliert, sein Leben beenden. Während die Ärzte nach Gründen für die Hirnblutung suchen, geraten die inneren Kontinente des Erzählers in Bewegung. Der Beginn einer persönlichen Wandlung.

In poetischer Dichte und großer Klarheit erzählt Martin Simons vom menschlichen Ausnahmezustand.

Simons, Martin
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783351037888
20,00 € (inkl. MwSt.)