Das Glück meiner Mutter

Endlich wieder reisen... wenigstens literarisch begleiten wir den Protagonisten in die sommerlich entspannte Toscana, wo er über sein Leben und besonders über seine intensive Beziehung zu seiner verstorbenen Mutter nach-denkt und -fühlt. Eine ruhige Erzählung mit überraschender Wendung. Ein Lesetipp von Elisabeth Reineke-Brückmann.

Der Schriftsteller Phillip Dorn  nimmt sich eine Auszeit und fährt über die Alpen nach Norditalien. In der Abgeschiedenheit seines Ferienhauses, bei Espresso und Rotwein, lässt er die Gedanken schweifen. Zu Brigitte und nicht zuletzt zu seiner Mutter, der er so nahestand und der er doch den größten Schmerz ihres Lebens zufügte. Eines Nachts reißt eine Fremde ihn aus seinen Erinnerungen, als sie heimlich seinen Pool benutzt. Die beiden kommen ins Gespräch, kommen einander näher - was Phillip nicht weiß, ist, dass sie der Schlüssel zu seiner drängendsten Frage ist.

Bayer, Thommie
Piper Verlag
ISBN/EAN: 9783492057264
22,00 € (inkl. MwSt.)